Wie macht man einen Aperol Spritz? Rezept und Anleitung!

Der Aperol Spritz, auch Aperol Sprizz, schwamm bereits im letzten Sommer auf der Erfolgswelle und auch in diesem Sommer ebbt die Begeisterung an diesem erfrischenden GetrĂ€nk nicht ab. Aber was genau ist Aperol eigentlich und wie macht man einen Aperol Spritz? Es handelt sich hierbei um einen italienischen Likör, der als sĂŒĂŸlich-bitterer Aperitif getrunken oder fĂŒr die Herstellung von Cocktails verwendet wird. Sein Geschmack basiert auf einer Mischung aus Rhabarber, Chinarinde, Enzian, Blutorange und aromatischen KrĂ€utern.

Und nun zur Herstellung des Thekenrenners – Hier das Rezept: Ihr braucht 3 Teile (6 cl) Prosecco oder Weißwein, 2 Teile (4cl) Aperol, 1 Spritzer Soda, 3 – 4 EiswĂŒrfel und eine Orangenscheibe.

Anleitung: Alle Zutaten in ein spezielles Aperolglas (Tumbler) geben, die Orangenscheibe als Deko obendrauf geben, Strohhalm hinein und fertig. So schmeckt italienische Lebensfreude!

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Drinks abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort